Romane von Arthur C. Clarke in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Arthur C. Clarke?

Arthur C. Clarke war ein produktiver Schriftsteller, der zu Lebzeiten Dutzende Romane und Geschichten verfasst hat. Weltweite Berühmtheit erlangte er aber durch seine Science-Fiction-Romane, wobei auch Sachbücher zu seinem Portfolio gehören. Clarke wurde 1917 in England geboren und entwickelte schon in jungen Jahren eine Liebe zum Schreiben.

Bereits im Teenageralter begann er, Geschichten in Zeitschriften zu veröffentlichen und erwarb sich schnell einen Ruf als talentierter Geschichtenerzähler. 1945 veröffentlichte Clarke mit „Der Wachposten“ eine Kurzgeschichte über ein geheimnisvolles außerirdisches Artefakt, das auf dem Mond entdeckt wurde.

Die Geschichte diente später als Grundlage für Clarkes berühmtestes Werk, den Roman „2001: Odyssee im Weltraum“ von 1968. Im Laufe seiner Karriere beschäftigte sich Clarke immer wieder mit der Erforschung des Weltraums und dem Platz der Menschheit im Universum. Sein Werk wird von Kritikern und Fans gleichermaßen geschätzt und inspiriert immer wieder neue Generationen von Schriftstellern.

Die Bücher von Arthur C. Clarke

Die Zeit-Odyssee (mit Stephen Baxter) in der richtigen Reihenfolge:

Odysee im Weltraum-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Rama-Serie (mit Gentry Lee) in der richtigen Reihenfolge:

Universum-Bücher in der richtigen Reihenfolge:

Weitere Romane von Arthur C. Clarke:

Blauer Planet-Sachbücher in der richtigen Reihenfolge:

Verfilmungen der Bücher von Arthur C. Clarke:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.