Romane von Ursula K. Le Guin in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Ursula K. Le Guin?

Ursula K. Le Guin war eine produktive und einflussreiche Autorin von Science-Fiction und Fantasy, die mit ihren Werken dazu beitrug, beide Genres neu zu definieren. Die 1929 geborene Le Guin begann schon früh mit dem Schreiben und versuchte, ihre erste Geschichte bereits mit elf Jahren zu veröffentlichen.

1968 veröffentlichte sie ihren ersten Science-Fiction-Roman „Das zehnte Jahr“, dem 1969 „Winterplanet“ folgte. Diese frühen Romane trugen dazu bei, Le Guin als führende Stimme im Science-Fiction-Genre zu etablieren, und sie sollte im Laufe ihrer Karriere noch viele weitere Romane und Kurzgeschichten veröffentlichen. Neben ihrer Pionierarbeit in der Science-Fiction ist Le Guin auch für ihre Fantasy-Romane bekannt, vor allem für „Das ferne Ufer“ und „Erdsee“.

Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem National Book Award und dem Hugo Award, und 2014 wurde sie in die Science-Fiction Hall of Fame aufgenommen. Le Guin ist 2018 verstorben, aber ihr Vermächtnis als eine der bahnbrechendsten Schriftstellerinnen ihrer Generation lebt weiter.

Die Bücher von Ursula K. Le Guin

Erdsee-Romane in der richtigen Reihenfolge:

Hainish-Zyklus in der richtigen Reihenfolge:

Weitere auf deutsch erhältliche Romane von Ursula K. Le Guin:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.